Über mich

 

  • gebürtige Nordfriesin

1991 in Heide geboren, wuchs ich auf der schönen Halbinsel Eiderstedt auf. Während ich die Mittelstufe der Hermann-Tast-Schule in Husum besuchte, fiel mein Startschuss für das Interesse zur Landespolitik: Das Androhen der Profiloberstufe in SH. Ich trat der SV bei und organisierte im Laufe der nächsten Jahre verschiedene Demonstrationen, gab Interviews, führte Eltern-/Lehrer-/Schülergespräche und entwickelte schließlich mit einigen Vertretern zusammen ein neues Bildungsmodell für SH, was wir an den damaligen Bildungsminister weiterreichten. Das einzige, was ich davon selbst noch miterleben konnte, war die ständige Ungewissheit und haufenweise Änderungen, die mich und alle anderen bis zum Abi 2011 nur verwirrt haben. Neben Schule und Bildungspolitik beherrschte die ehrenamtliche Arbeit im Kulturzentrum, Mädchentreff und Kreisjugendring meinen Alltag, die mich unglaublich viele tolle Sachen erleben ließ wie zB. Jugend im Kreis- und Landtag, Konzertorganisation, Jugengruppenleiterseminare, Gründung und Aktionen einer politischen Schülerzeitung und vieles mehr.

  • Studium in Kiel

Jetzt studiere ich mit voller Begeisterung und leider nicht ganz so vielem Eifer Rechtswissenschaft in Kiel.

Vom 1.11.2012 bis zum 31.05.2017 arbeitete ich neben meinem Studium als persönliche Assistentin für unseren Landtagsabgeordneten Patrick Breyer.

  • Piratige Vita

Beim LPTSH 12.3 am 13.10.2012 wurde ich als Richterin in das Landesschiedsgericht gewählt, seit Herbst 2015 bin ich vorsitzende Richterin.

Während des Landesparteitags 16.3 am 08.10.2016 wurde ich auf den Listenplatz 2 für die schleswig-holsteinische Landtagswahl am 07. Mai 2017 gewählt.

Während der Aufstellungsversammlung zur Bundestagswahl am 20. Mai 2017 wählten die schleswig-holsteinischen Piraten mich einstimmig zur Spitzenkandidatin des Landesverbandes.